Was will BKU

Unsere Ziele erläutert:

Qualitätsprofil für unsere Einrichtungen

Die frühe Förderung von Kleinkindern hat eiine schicksalhafte Bedeutung für den Start und die Zukunft der Kinder in unserer Gesellschaft.

Erreichung eines Gütesiegels

Nur eine geringe Anzahl der Einrichtungen weist heutzutage eine ausreichende bedarfsgerechte Qualitätsstruktur auf. Durch Fortbildung der Mitarbeiter (Qualitätsmanagement), kindgerechte Einrichtungen, gute Zusammenarbeit zwischen Teamleitung, den Eltern und den Vorständen, sowie der Öffentlichkeit wollen wir eine familienbegleitende Unterstützung bieten.

Hierzu gehört auch die Schaffung eines hohen Niveaus der pädagogischen Konzeption mit strukturierter und erfahrener Konzeptionsumsetzung, um qualitativ hochwertige, fachlich kompetente Lösungen anzubieten.

Hierdurch soll den Kindern Chancengleichheit, höhere Bildungsabschlüsse und eine höhere Lebensqualität mit auf den Weg gegeben werden.

Bewusste Ernährung im Bildungs- und Erziehungsprozess

Ernährung und Bewegung haben als zentrale Bausteine Einfluss auf alle Bildungsfelder. Ernährungserziehung ist eine sehr positive und vor allem lohnende Aufgabe, die ohne Aufwand in den Alltag integriert werden kann.

Bewusstes Essen macht Spaß, fördert soziale und emotionale Kompetenzen und Integration. Es hält die Kinder gesund und fit und legt damit die wichtigste Grundlage für die Bildung des Kindes. Ernährungserziehung betrifft alle Bildungs- und Entwicklungsbereiche des Kindes. Sie erhöht die Lebensqualität der Kinder - und auch die der Erzieherinnen und Erzieher.

In unseren Einrichtungen legen wir besonderen Wert auf eine frische und ausgewogene Ernährung mit saisonalen Lebensmitteln aus der jeweiligen Region.